Snapdragon-Powered AR Smartglasses Sind der Real Deal

0
39

Qualcomm am Dienstag debütierte seine bahnbrechenden Snapdragon-835-system auf einem chip auf der CES.

Nach der 835 starten, die Firma zu
Osterhout Design Group in der Enthüllung von zwei neuen ODG augmented-reality-headsets, die R-8 und R-9, das sind die ersten Snapdragon-835-Geräte angekündigt.

Die Snapdragon-SoC wird der erste chip eingebaut mit dem ultra-advanced 10 Nm FinFET-Prozess Knoten, sagte Qualcomm-Sprecherin Liz Sweeney.

Der Snapdragon-835 ist 35 Prozent kleiner und verbraucht 25 Prozent weniger Strom als seine Vorgänger, die “gleichsetzt, längere Akkulaufzeit und dünnere designs”, sagte Sie TechNewsWorld.

Der SoC ist “designed for advanced AR/VR-Fähigkeiten, modernste Kamera-Funktionen und ermöglicht die biometrische security-Funktionen,” Sweeney erwähnt.

Ein Spiel-Wechsler

Der Snapdragon-835 öffnet die Tür zu einer ganz neuen Zukunft verbunden. Qualcomm hat zusammen mit Ericsson und AT&T zu fahren, weit verbreitete Annahme von 5G.

“Wir arbeiten aktiv mit führenden Unternehmen auf der ganzen Welt zu testen, 5G und 5G NR Technologien,” Sweeney sagte.

Der Snapdragon-835 verfügt über eine integrierte Qualcomm X16 gigabit-LTE-modem, und “es ist möglich für einen premium-tier-Serie 800 Snapdragon-Prozessor mit integriertem gigabit-LTE-modem verwendet werden, in 5G mobilen Geräten”, erklärte Sie.

Der Snapdragon 835 “stellt eine änderung in der Strategie für Qualcomm”, sagte Jim McGregor, principal analyst bei Tirias Research.

Es ist “die erste generation von Chipsätzen, die aus einer neuen Zusammenarbeit mit dem ARM”, sagte er TechNewsWorld.

Die Kyro-Prozessor verwendet, in der 835 beschäftigt ARM-cores optimiert für Qualcomm-statt Qualcomm-Prozessor-cores, die “Ressourcen zu optimieren, die Zukunft Qualcomm-Prozessoren ausgelegt, die für andere Prozessoren auch für andere Anwendungen, die” McGregor erklärt.

“Das ist ein Spiel-wechsler”, sagte er.

ODG – AR/VR-Headsets

Zu entwickeln, AR-fähigen mobile-computing-und entertainment-Anwendungen für den R-8 und R-9 smartglasses, ODG hat sich mit 21st Century Fox, die auch ein investor, cloud-rendering-Firma OTOY; und PTC, die die Vuforia AR-Plattform.

Die R-8 und R-9 “sind in sich geschlossene voll geladen Computern”, sagte Nima Shams, VP headworn bei ODG.

ODG R9 Smartglasses
ODG R9 Smartglasses

“Sie können alles tun, Ihr tablet oder laptop tun können, mit zusätzlichen AR-und VR-overlays zu präsentieren digitale Daten nahtlos in Ihre Reale Welt”, sagte Sie TechNewsWorld.

ODG ist “Vorreiter der next-generation-mobile-computing-Plattform revolutioniert, wie wir arbeiten, kommunizieren und konsumieren Inhalte,” Schams sagte. “Handys sind das erreichen der Sättigung, form-Faktoren werden immer kleiner, und die Menschen sind auf der Suche nach mehr aus Ihren mobilen Geräten.”

Für diejenigen, die mitunter Anlass zu einer skeptischen Blick auf die AR/VR-demos, Sie sind tatsächliche Darstellungen der Technologie, die Fähigkeiten, eher als video-Spezialeffekte, nach Shams.

Sprung vor kurzem
kamen unter Feuer, als die Nachricht aufgetaucht, dass der beeindruckende trailer auf seiner Website war eigentlich ein special effects-video-und nicht eine demo von seiner AR-Technologie, als viele angenommen hatten.

“Unsere demos sind real,” Schams sagte. “Wir sind auf unsere neunte generation der Produkt … . Wir haben den Versand, Militär-und enterprise-Kunden seit 2011. Wir haben ein cooles Rennspiel demo, die zeigt, AR, VR und mixed reality.”

Die R-8, wird allgemein verfügbar sein, in der zweiten Hälfte dieses Jahres für weniger als US$1.000, – und die R-9 wird im zweiten Quartal für $1,800.

Der Preis, den Punkt “ist immer noch zu hoch für mainstream-adoption, aber das ist ein echter Sprung nach vorne in der Verbraucher-und industrielle AR-Brille,” so Kevin Krewell, principal analyst bei Tirias Research

Sie sind “state-of-the-art-Gläser und die sind immer noch billiger als Microsoft HoloLens”, sagte er TechNewsWorld.

Die Gläser sind sehr angenehm zu tragen” und die hellen overlay zeigt “quasi ein VR-Erlebnis, sondern sorgen für eine periphere Sicht,” Krewell sagte.

Frost & Sullivan hat vorausgesagt, dass “2017 wird das Jahr von AR”, sagte Michael Jude, ein Programm-manager bei der Firma, sagte TechNewsWorld. “ODG ist, schieben Sie das Gerät Platz.”


Richard Adhikari geschrieben hat, über den high-tech für die führenden Industrie-Publikationen seit den 1990er Jahren und fragt sich, wohin es führen alle zu. Wird implantierten RFID-chips in Menschen das Zeichen des Tieres? Wird nanotech lösen unsere kommenden Nahrungsmittelkrise? Tut Sturgeon ‘ s Gesetz immer noch für wahr halten? Sie können die Verbindung mit Richard auf
Google+.