Solarsonde «Parker» ist bereit für den Sabbat starten

    0
    4

    Solarsonde «Parker» — Raumsonde New Raumfahrtbehörde NASA, das berufen ist, «berühren der Sonne» — komplett fertig aufgebaut, geladen in den Verstärker und ist bereit, an der geplanten an diesem Samstag (11. August) starten mit Startrampe des Kennedy Space Center in Florida, berichtet die Pressemitteilung der NASA. Im Moment der einzige Faktor, der dies zu verhindern starten, ist das Wetter, sagen in der Agentur. Laut den Prognosen der Experten, die Wahrscheinlichkeit, dass der Start findet am Samstag beträgt 70 Prozent.

    Und doch, angesichts der unberechenbaren Sommerwetter Floridas, das Projektteam besorgt über die Möglichkeit des Vorhandenseins eines Gewitters auf den Zeitpunkt des Beginns. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering in den Morgenstunden (Ortszeit), berichteten die Experten des meteorologischen Dienstes der US-Luftwaffe. Jedoch Meteorologie unbedingt weiterhin die überwachung gewittrige Front und insbesondere Reißverschlüsse, die verhindern, dass die Start.

    Samstag Startfenster wird offen bleiben für etwa 65 Minuten, sagt der Leiter der Start-Omar Baez vom Kennedy Space Center. Wenn der Start erfolgt nach dieser Zeit, ist es wahrscheinlich, dass das Raumfahrzeug möglicherweise beschädigt beim Flug durch Strahlung Van allen-Gürtel rund um die Erde. Natürlich, die Experten versuchen mit allen Mitteln zu vermeiden.

    Generalprobe starten, 8. August durchgeführt, verlief reibungslos, sagte Baez. Letzte Prognose-10. August empfangen wird. Danach Leiter des Projektes bestimmen, ob die Durchführung der Betankung der Trägerrakete und führen die Finale Vorbereitung auf Sabbat starten, um am Samstag das Fenster.

    Wenn das Gerät nicht gestartet werden kann am Samstag, ein weiteres Fenster wird geöffnet am Sonntag (12. August). In der Regel wird das Startfenster ist offen bis zum 23. Aber so muss kaum warten müssen. Im Moment ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Wetter verhindern kann laufen Gerät am Samstag beträgt etwa 40 Prozent, Montag – 20 Prozent, entsprechend dem Agentur-Meteorologen.

    Montage der Solar-Sonde «Parker» mit darauf installierten Sonnenschutz Schirm

    Die Kosten für das Projekt Solar Sonde «Parker» schätzungsweise 1,5 Milliarden US-Dollar. Für die NASA ist die erste Mission, in dem Sie verwendet werden, schwere Booster «Delta-4» der Firma United Launch Alliance (ULA). Für die Klasse dieser Raketen starten wird 10-M.

    «Es ist eine sehr Coole Rakete. Sie ist die zweite die stärkste Rakete der Welt nach dem Super Falcon Heavy von SpaceX», kommentierte Teamleiter Projekte Raketenstarts ULA Scott Messer.

    In Ergänzung zu zwei-Stufen-Rakete «Delta-4» Beschleunigung der kosmischen Sonde wird die Dritte Stufe, die von Northrop Grumman. Seine Motoren wird die Arbeit nach 37 Minuten nach dem Start der Rakete mit Startrampe in Florida. Durch diese Schaltung die Wissenschaftler planen, das Gerät zu übertakten bis 724 205 km/h, das macht es das Schnellste von Menschenhand geschaffen Raumsonde in der Geschichte der Erde.

    Die Sonde «Parker» planen, um auf die Umlaufbahn der Sonne im Abstand von 6,2 Millionen Kilometer. Wenn der Start findet an diesem Samstag, in фотосферу unseres Gestirns er wird bereits im November dieses Jahres.

    Solarsonde «Parker» ist bereit für den Sabbat starten
    Nikolai Hizhnyak