Neurostimulation des Gehirns kann Menschen wieder zum Leben, die in einem vegetativen Zustand

0
119

Vor einiger Zeit schrieben wir über die Erfolge der Wissenschaftler auf dem Gebiet der Anwendung dieser Methode der Therapie, wie Neurostimulation. Aber wie sich herausstellte, bei den seit langem bekannten Ansatz kann eine Menge von nützlichen Anwendungen. Zum Beispiel, nicht so lange her, eine Gruppe von Forschern an der Universität von Birmingham (Großbritannien) richtete eine nichtinvasive Stimulation des Gehirns für die Rehabilitation von Patienten, die in einem vegetativen Zustand.

Es ist möglich, dass eine bekannte Methode der Behandlung kann nützlich sein bei der Behandlung von schwereren Zuständen

Wie Neurostimulation hilft bei der Behandlung von Patienten?

Für den Anfang lassen Sie uns etwas klarstellen, was einem vegetativen Zustand. Wenn es Ihnen in den Sinn kam das Wort «Coma», das Sie fast erraten. Der vegetative Zustand des Gehirns ist das fehlen der geistigen Aktivität der Gehirnhälften (wegen Beschädigung, zum Beispiel) Beibehaltung der Tätigkeit in einigen Bereichen, was sich oft unter Beibehaltung einer Reihe von Reflexen.

Bald nichtinvasive Hirnstimulation sollte zum ersten mal getestet zusammen mit modernsten bildgebenden Verfahren des Gehirns bei einigen Patienten, die sich in вегетативом Zustand. Die Studie basiert auf den vielversprechenden Ergebnissen des Zentrums der Gesundheit des menschlichen Gehirns bei der University of Birmingham.. Das Endziel der Arbeit besteht darin, um besser zu verstehen, wie die Methoden der Stimulation des Gehirns kann verwendet werden, zur Verbesserung der Rehabilitation von Patienten mit lang anhaltenden Störung des Bewusstseins. Und glauben Sie an die Zukunftsfähigkeit dieser Technologie? Äußern Sie Ihre Meinung in unserem offiziellen Chat in Телеграм.

Jetzt Wissenschaftler arbeiten mit den fünf Patienten mit einer langen Störung des Bewusstseins, die sich auf dem Gelände des Krankenhauses von Wellington zu erkunden, als eine Form der Stimulation des Gehirns namens transkranielle Gleichstrom-Stimulation (d.h. ohne öffnung der Schädeldecke) und die Einwirkung von Gleichstrom wird Einfluss auf das Gehirn der Patienten.

Auf den Kopf der Menschen werden spezielle Elektroden und mit Hilfe von Gleichstrom werden versuchen, stimulieren Bereiche des Gehirns, die für die Manifestation des Bewusstseins und bewusste Motorik. — sagt einer der Autoren der Arbeit von Dr. Давиния Fernandez-Эспехо. Verschiedene Bereiche unseres Gehirns müssen eine gute Kommunikation zwischen Ihnen, um die notwendigen Funktionen. Findet die richtigen Methoden fördern dieses Netzwerk von Neuronen, können wir «verbessern» die Kommunikation, hilft, das Gehirn zu kompensieren beschädigte Wege.

Transkraniellen Neurostimulation. Ungefähr so sieht das System der Elektronen, stimulieren das Gehirn

Natürlich Stimulation durchgeführt wird die kleine nach der Dauer der Sitzungen, zwischen denen die Patienten befinden sich unter der strengen Aufsicht. Die Anzahl umfasst nicht nur Hinweise über die Funktionsweise des Gehirns und die Funktion des zentralen Nervensystems, aber Sie wird auch durchgeführt werden funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRI), die bringt Veränderungen im Blutstrom bei der Messung der Aktivität in verschiedenen Bereichen des Gehirns.

Lesen Sie auch: In Russland ist eine Operation zur Installation von neurostimulatoren am Rückenmark

Die neueste Studie ist der erste Schritt in der Erforschung neuer Methoden der Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation bei längeren Störungen des Bewusstseins und der vegetativen Zuständen. Im Falle des Erfolges das kommende Experiment mit fünf Patienten, Wissenschaftler Zielen auf die Bereitstellung von größeren klinischen Studie, in deren Rahmen Sie werden nach ähnlichen Patienten in ganz Großbritannien. Und wenn auf so einer großen Gruppe Methode beweist Ihre Wirksamkeit, dann können wir sicher davon sprechen, dass ein weiterer nicht angenehmst Zustand, mit denen der Mensch konfrontiert werden kann, besiegt.